Hohlraumversiegelung / Unterbodenwachs

Mit einer Hohraumversiegelung und Unterboden Wachsversiegelung können Sie die "Lebensdauer" ihrer Karosserie deutlich verlängern!!!

Durch Steusalz undSpritzwasser entstehen im verborgenen Korrosionsschäden, die sich erst zeigen wenn es zu spät ist....

 

Wenn sich erst mal ein Rostpickel zeigt ist das Karosserieblech von innen schon so stark geschwächt,daß es mit Kosmetik nicht mehr getan ist.

 

Für ihr neues  Fahrzeug ist die Hohlraumversiegelung eine Investition in die Zukunft,langfristig sparen sie bares Geld.

Auch für ihr älteres "Schätzchen" lohnt es sich,vorhandener Rost kann sich nur noch verzögert ausbreiten...

 

 

 

 

 

Wir beraten sie gerne individuell an ihrem Fahrzeug.

 

Grundsätzlich werden wir keine Korrosionsprävention durchführen wenn noch Streusalzreste anhaften oder Feuchtigkeit im Hohlraumbereich vorhanden ist.

 

Daher ist es sinnvoll nach der Salzperiode das Fahrzeug auch im Unterboden und Radlaufbereich zu reinigen und auch bei Regen zu bewegen.

 

Danach sollte eine mindestens einwöchige Trockenperiode zum fahren genutzt werden um eine vollkommene Durchtrocknung zu gewährleisten.

 

Die Glaubensfrage:

                           Wachs oder Fett?

                           Beide Materialien haben ihre Stärken und Schwächen,abhängig von der Art des Fahrzeuges und 

                           des Einsatzzwecks werden wir Sie beraten und die Vor; und Nachteile abwägen.

 

Die Preisfrage:

                        Nur am Fahrzeug können wir abschätzen wie hoch der Aufwand und Materialverbrauch ist,

                        daher werden wir keine Preisauskunft am Telefon oder per Mail erteilen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Karosserie THUMM 07/2018